Posts mit dem Label Demokratie werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Demokratie werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

31. Dezember 2011

Das Spannungsverhältnis zwischen gebotener Transparenz und notwendiger Geheimhaltung in offenen Gesellschaften


Der Fall Wikileaks eröffnet das Spannungsverhältnis zwischen gebotener Transparenz und notwendiger Geheimhaltung in offenen Gesellschaften. Doch worin besteht der Konflikt für Demokratien in dem Spannungsverhältnis von Transparenz und Geheimhaltung? Für diese Frage lohnt es sich den Blick auf Öffentlichkeitstheorien und die Notwendigkeit von Transparenz für Demokratien zu richten. Zu nennen sind hier hauptsächlich die Konzepte der Öffentlichkeit als Deliberation, als Spiegelmodell und als intermediäres System. 

20. Oktober 2011

Euro Krise - Stoppt das Euro-Desaster von Max Otte

Die Euro Krise scheint aktuell einen weiteren Höhepunkt zu erreichen. Dies ist Grund genug einen Blick auf die seit kurzem erschienene "Streitschrift", STOPPT DAS EURO-DESASTER!, von Max Otte zu werfen. Dieser hat Bekanntheit durch seine bereits 2006 getätigten Warnungen vor einer Finanzkrise erlangt. Trägt dieses Buch zur Aufklärung der Euro Krise bei oder handelt es sich hierbei lediglich um den Versuch aus vielen offenen Fragen und Ressentiments Kapital zu schlagen?

27. September 2011

Demokratie - Zumutungen und Versprechen von Christoph Möllers

Das Buch "Demokratie - Zumutungen und Versprechen" von Christoph Möllers ist bereits 2008 im Wagenbachverlag erschienen. Bisher hat dieses Buch jedoch nichts von seiner Aktualität verloren, wenn nicht sogar an Bedeutung gewonnen. Demokratie bleibt spannend - besonders wenn es in krisenhaften Momenten schwieriger wird berechtigte und unberechtigte Erwartungen zu erfüllen. Damit, was man von Demokratie erwarten kann und was nicht, beschäftigt sich Möllers Buch. Er erinnert daran was Demokratie bedeutet: Ein System gleicher Freiheiten.